Pizza, VW und Populisten

 
Foto: Wächter

Die Erstwähler beim Pizzaessen und talken mit Bernhard Göllner (Mitte)

 

Bürokratieabbau, schnelles Internet, die VW-Affäre oder der Umgang mit Populisten waren Themen beim Pizzaessen für Landtags-Erstwähler. Eingeladen dazu hatten der Ortsverein und Landtagskandidat Bernhard Göllner. Wie mehr Geld in die Samtgemeinde fließen soll, erklärte Göllner.

 

Rund ein Dutzend junge Männer und Frauen folgten dem Aufruf. Rund zwei Stunden diskutierten die Anwesenden und ließen sich Zusammenhänge erklären. Laut Göllner sollen die Gemeinden entlastet werden, indem sie höhere Zuschüsse für beispielweise die Schulsanierungen bekommen. Im Raum steht eine Kostenbeteiligung bis zu 70 Prozent. 

 
    Bürgergesellschaft     Niedersachsen     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.